Neues aus dem Studienzentrum

zurück

Fernstudium startet in vier Landeskirchen

Das Frauenwerk der Nordkirche bietet am Freitag, 27. November,  von 15 bis 18 Uhr, einen Informationstag zu dem dort zertifizierten Fernstudiengang. Bei dem Treffen in Kiel können alle Interessierten weitere Informationen zum Studiengang und dem geplanten Ablauf bekommen. Unter der Schirmherrschaft von Bischöfin Kirsten Fehrs wird das Studium von Januar 2016 bis September 2017 durchgeführt. Weitere Informationen gibt es bei Susanne Sengstock, Tel. 0431 - 55 779 102, E-Mail: susanne.sengstock@frauenwerk.nordkirche.de

In der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) findet der Studiengang als Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) statt. Der Kurs ist auch offen für Teilnehmer_innen der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Es wird ein regionales Tutorium in jeder der drei Landeskirchen geben. In der Zeit von Januar 2016 bis Herbst 2017 wird das Studium durchgeführt. Weitere Informationen gibt es Irene Pabst (Projektstelle Fernstudium geschlechterbewusste Theologie), Tel. 030-  31 91 - 280, E-Mail: i.pabst@akd-ekbo.de 


(c) 2019 Studienzentrum der EKD für Genderfragen | Datenschutz | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: Donnerstag, 7. März 2019 11:27