Neues aus dem Studienzentrum

zurück

Keine Frauenordination in Polen

Die Synode der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen  hat sich auf ihrer Tagung Anfang April gegen die Ordination von Frauen ins Pfarramt ausgesprochen. 38 Mitglieder stimmten dafür, 26 dagegen, 4 enthielten sich. Um Frauen den Weg ins Pfarramt zu ermöglichen, wären 46 Stimmen, also eine 2/3-Mehrheit, notwendig gewesen.

Seit 70 Jahren wird die Frauenordination in der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen diskutiert. Mittlerweile können Frauen zwar Theologie studieren und als Diakoninnen arbeiten, der Weg ins Pfarramt ist ihnen aber nach wie vor versperrt.

Die Evangelisch-Augsburgische Kirche in Polen (polnisch Kosciól Ewangelicko-Augsburski w Polsce) ist eine polnische evangelisch-lutherische Kirche mit Sitz in Warschau. Sie ist Mitglied im Lutherischen Weltbund, in der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa und im Ökumenischen Rat der Kirchen und gehört zum Polnischen Ökumenischen Rat. Sie hat etwa 70 000 Mitglieder und 154 Pastoren (davon 11 weibliche Diakone) in 133 Gemeinden.


(c) 2019 Studienzentrum der EKD für Genderfragen | Datenschutz | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 9. April 2019 14:28