Neues aus dem Studienzentrum

zurück

Trauer um die Opfer von Orlando

Mit großer Betroffenheit hat der Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm auf den Anschlag von Orlando (USA) reagiert

"Ich bete für die Opfer von Orlando. Der Hass auf gleichgeschlechtlich liebende Menschen, für dessen Begründung leider manchmal auch die Religion missbraucht wird, hat in dem Massaker dort einen fürchterlichen Ausdruck gefunden. Die Stimmen, die diesen Hass auch jetzt noch befeuern, lassen mich frösteln. Für uns alle umso mehr Grund, für die Würde des Menschen jenseits seiner sexuellen Orientierung einzutreten.", so schrieb Bedford-Strohm auf seinem Facebookaccount. Bei dem Attentat in der Nacht zum Sonntag hat ein Einzeltäter 49 Menschen getötet und zahlreiche verletzt. Er stürmte in einem Nachtclub, der überwiegend von homosexuellen Menschen besucht wird. Zur verworrenen Motivlage des psychisch labilen Täters (29) gehörte u.a. militante Homophobie.


(c) 2019 Studienzentrum der EKD für Genderfragen | Datenschutz | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 9. April 2019 14:28