Studienzentrum

AKTUELLES

 

Tagung "Vielfältige Aussichten"

Wie können veränderte Strukturen in der evangelischen Kirche dazu beitragen, dass Leitungspositionen vielfältiger besetzt werden? Das ist das Thema unserer Online-Tagung "Vielfältige Aussichten" mit tollen Gästen am 14.12.21. Schon mal vormerken! Infos und Anmeldung folgen ab Juni hier auf unserer Website.

 


Projektseite "Unbewusste Begleitung" geht online

Titelbild Flyer Unbewusste BegleitungAuf der Website zu unserem Projekt "Unbewusste Begleitung" finden Sie den Animationsfilm zur Sensibilisierung (ca. 3 Minuten), einen begleitenden Informationsfilm (ca. 10 Minuten) und Hintergrundinfos zum Thema "Unconscious Bias".

Den Flyer zum Projekt können Sie kostenfrei in der gewünschten Stückzahl bei uns anfordern.

 

 

 


Wer leitet die Kirche? Aktualisierung zum Gleichstellungsatlas erschienen

Für das Kapitel "Wer leitet die Kirche?" im Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in der evangelischen Kirche in Deutschland stehen aktualisierte Daten in Form eines Tabellenbands mit Diagrammen und Visualisierungen zur Verfügung.

Enthalten sind die aktuellen Zahlen zum Frauenanteil in gemeindeleitenden Gremien, Synoden auf mittlerer Ebene, Synoden auf Landes- und Bundesebene, Leitungsämtern auf mittlerer und höherer Ebene, Kirchenleitung und geistlichem Amt sowie Leitungsgremien der Kirchenverwaltung.

Sie können sich das Dokument hier herunterladen.


Studientag der Ev. Kirche von Westfalen: "Sprache: Geschlecht: Gerecht"

Herzliche Einladung zum Online-Studientag "Sprache: Geschlecht: Gerecht" am 25./26. März 2021, organisiert vom Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Aus der Ankündigung: "Die Tagung informiert über die neuen, gesetzlichen Veränderungen und ihre speziellen Auswirkungen auf die Kommunikation, erläutert die aktuellen Beschlüsse zum Umgang mit geschlechtergerechter Sprache in der Evangelischen Kirche in Deutschland und speziell in der Evangelischen Kirche von Westfalen. Am zweiten Tag steht das praktische Einüben von geschlechtergerechter Kommunikation im Sprechen und Schreiben im Vordergrund. Dabei werden verschiedene Möglichkeiten für Alltagstexte, aber auch für Andachten und Gottesdienste erläutert und praktisch eingeübt."

Das Studienzentrum für Genderfragen ist mit dabei: am Donnerstag, 25. März, 10:30 Uhr, gibt es den Vortrag "Geschlechtergerecht kommunizieren – Wieso? Weshalb? Warum? Und Wie?" von Dr. Kristina Bedijs. 

Das ganze Programm des Studientags finden Sie unter diesem Link. Und hier können Sie sich anmelden (Teilnahmegebühr 20€).


Coronavirus und Gender

Unsere kommentierte Sammlung von Artikeln, Podcasts, Vortragsaufzeichnungen und mehr zum Thema "Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Geschlechterfragen" finden Sie hier.

 



Herzlich willkommen auf den Seiten des Studienzentrums der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen. Was ist das Studienzentrum, wer arbeitet hier und worum geht es bei dieser Arbeit? Außerdem erfahren Sie, was Kirche und Theologie mit Gender zu tun haben und warum Vielfalt für unsere Arbeit von großer Bedeutung ist.

 

Das Studienzentrum
  • unterstützt die Integration von Genderaspekten in das kirchliche Handeln und macht sie für die Entwicklung der Organisation Kirche fruchtbar.
  • wertet Genderforschungsansätze aus verschiedenen Fach- und Forschungsgebieten aus und bereitet sie für verschiedene Ebenen und Handlungsfelder der Kirche exemplarisch auf.
Unser Ziel ist es
  • zur Gestaltung einer Kirche beizutragen, in der die Vielfalt menschlicher Begabungen auf allen Ebenen ohne Einschränkungen durch Geschlechtsrollen und Geschlechtsidentitäten zum Tragen kommt.


Die Ordnung des Studienzentrums der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie können Sie nachlesen.

Alle Reden anlässlich der Eröffnung des Studienzentrums finden Sie auf der Internetseite der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).


(c) 2021 Studienzentrum der EKD für Genderfragen | Datenschutz | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: 2021-05-06